[29.06.2011]
Fünf neue Händler

[14.05.2008]
Kommende Messen

[12.08.2009]
Forstmesse Luzern

Erfolgreiche Demonstration des Aggregats SP 591 LX in Südafrika

SP war als Teilnehmer an der Konferenz Forest Engineering 2007 in Pietermaritzburg, Südafrika, vertreten. Ausrichter der Konferenz mit dem Schwerpunktthema Mechanisierung in der Forstwirtschaft war Forestry Solutions

Tag 1 verbrachten wir im Sinodale Centre, wo wir viele interessante Vorlesungen und Vorträge zum Thema Mechanisierung hörten.

Tag 2 waren Hauptattraktion Maschinenvorführungen mit Abholzen von Eukalyptus für die Herstellung von Papiermasse. SP machte einen hervorragenden Eindruck mit der Vorführung des neuen Harvester-Aggregats SP 591 LX, das speziell für das äußerst anspruchsvolle Abholzen gerade von Eukalyptus entwickelt worden ist. Mit robustem Design, hoher Vorschubgeschwindigkeit und hervorragender Entrindung ist das SP 591 LX ein perfektes Aggregat für diese Art Abholzung.

SP 591 LX ist nicht nur geeignet für das Abholzen von Eukalyptus, sondern ist konstruiert für äußerst anspruchsvolle Abholzungsaufgaben
unabhängig von der Baumart. LX bedeutet Logging Extreme und bezieht sich auf die extremen Bedingungen, für die das Aggregat entwickelt worden ist.

Der Verkaufsstart des SP 591 LX ist vorgesehen für Anfang 2008. Wir haben jedoch schon heute eine Menge Bestellungen, was ja vielversprechend ist.
SP 591 LX wird in Kürze auch im Internet vorgestellt werden, halten Sie also die Augen offen.

demonstration sp 591 LX
Das SP 591 LX Aggregat mit beeindruckender Geschwindigkei beim Abholzen von Eukalyptus.

 

Ca. 250 Personen, alle tätig in der südafrikanischen Forstwirtschaft, besuchten die Demonstration, und den Kommentaren nach zu urteilen, war unsere Vorführung die beeindruckendste.

Wir möchten unseren südafrikanischen Wiederverkäufern Leon und Tickey van Eeden für die gute Zusammenarbeit danken ebenso allen Besuchern, die sich die Zeit für uns genommen haben,Ein herzlicher Dank auch an Forestry Solutions für die ausgezeichnete Durchführung der Konferenz.

 

Weitere Auskünfte erteilt gern Anderes Gannerud
per Telefon +46 (0)73 44 253 41
oder per e-mail anders.gannerud@spmaskiner.se

 

[19.11.2007]